Sobald Sie Wärmebilder von Ihrer gesamten Ausrüstung mit Ihrer Wärmebildkamera erfasst haben, besteht die Herausforderung darin, die Übersicht zu behalten. Die gute Nachricht ist, dass eine leistungsstarke Software für PCs und Mobilgeräte erhältlich ist, um das Anzeigen, Nachverfolgen, Optimieren und Analysieren von Wärmebildern zu erleichtern.

Sie können diese Software für folgende Zwecke einsetzen:

  • Bilder direkt von Ihrer Wärmebildkamera auf Ihren PC oder in die Cloud übertragen in dem Bewusstsein, dass sie automatisch einem Gerät oder einer Komponente Ihrer Anlage zugeordnet werden.
  • Thermografiedaten direkt in einem Arbeitsauftrag speichern, wenn eine Reparatur angezeigt ist.
  • Individuelle Thermografieberichte erstellen und nach Datum oder Änderungsdatum sortieren.
  • Der Referenz dienende, historische und aktuelle Wärmebilder eines Geräts oder einer Anlage mit den entsprechenden mechanischen und elektrischen Messungen alle an einem Ort schnell und einfach vergleichen, um Anomalien bei ihrem Auftreten leicht zu erkennen.
  • Potenzielle Vorbeugungsmaßnahmen erkennen, indem der Zustand des Geräts oder der Anlage im zeitlichen Verlauf geprüft wird.
  • Bilder auf die für Sie beste Weise anzeigen (in einem Vorschaufenster, als Kacheln oder Liste), damit Sie schnell finden, wonach Sie suchen.
  • Eine hierarchische Struktur einrichten, um Ihre Wärmebilder und andere Instandhaltungsdaten zu den einzelnen Geräten und Anlagen in Bezug zueinander zu verfolgen.
  • Ihren Arbeitsumfang priorisieren, indem Sie schnell die aktuellsten Statusmeldungen zu den wichtigsten Geräten und Anlagen durchsehen.

Ein Manager analysiert in einem Büro ein Wärmebild mithilfe der Fluke SmartView® Software